Lage, Teile, Aussehen

Tristach hat eine Fläche von ca. 18,8 km²; und liegt 673 m über dem Meeresspiegel am Fuße des Rauchkofels in schattseitiger Lage im Lienzer Talboden, ca. 3 km südöstlich des Stadtkernes von Lienz. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Enderdorf, Oberdorf und Egarte . Während die Ortsteile Enderdorf, Oberdorf und Egarte – von einigen Neubauten abgesehen – ihren ursprünglichen Dorfcharakter erhalten haben, besteht der Ortsteil Neudorf aus zahlreichen Siedlerbauten und ist zum bevölkerungsstärksten Ortsteil geworden. Bei den Bauernhöfen überwiegt der Paarhof (Wohnhaus von Futterhaus mit Stall getrennt). Weiters gehören zu Tristach: Bad Jungbrunn (4 Gebäude), der Kreithof (1.047 m Seehöhe), der Gasthof “Pension Seewiese” mit Campingplatz östlich des Tristacher Sees und an dessen Westufer zum Teil das “Parkhotel Tristacher See”. Der Tristacher See ist der einzige Badesee Osttirols und wird bereits im Jagd- und Fischereibuch Kaiser Maximilians erwähnt. Die Fläche des Gewässers beträgt knapp über 7 ha (Länge: ca. 480 m, Breite: ca. 150 m), die tiefste Stelle etwas über 8 m.

Anreise mit KfZ

Anreise von Deutschland:
E54 bis Kiefersfelden/Kufstein – 2. Ausfahrt nach Staatsgrenze (Kufstein Süd) – keine Vignette erforderlich! -Ab Kufstein Ausschilderung “Felbertauernstraße” (wintersicher) – Über die Felbertauernstraße nach Osttirol…

Anreise von der Schweiz:
A14 über Feldkirch/Bludenz/Arlberg – A12 über Innsbruck bis Ausfahrt Wörgl Ost – Ausschilderung “Felbertauernstraße” – über Kitzbühel, Mittersill nach Osttirol …

Anreise von Wien, Linz:
A1 bis Salzburg – B312/311 Bad Reichenhall/Lofer/Zell am See – B168 nach Mittersill – über Felbertauernstraße nach Osttirol …oder A1/A10 bis Ausfahrt Bischofshofen (Ausschlilderung Felbertauernstraße) – B311 bis Zell am See – B168 nach Mittersill – über die Felbertauernstraße nach Osttirol …

Anreise von Italien:
Triest – Udine – Tolmezzo – über Plöckenpass nach Kötschach – Oberdrauburg – Osttirol … oder Verona – Bozen – über Sillian nach Osttirol … oder über Franzensfeste nach Bruneck – über den Stallersattel (geöffent nur von Mitte Mai bis Ende Oktober und nur für Pkw) nach Osttirol.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
558