Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen,
sehr geehrte Gemeindebürger!

Die Landesregierung beschloss in der Sitzung vom 15. März 2022 die u.a. Richtlinie für den Heiz- / Energiekostenzuschuss des Landes Tirol für das Jahr 2022.

Die Höhe des Heizkostenzuschusses beträgt einmalig € 250,00 pro Haushalt. Zur teilweisen Abfederung der massiven Preissteigerungen im Energiekostenbereich aufgrund der Ukraine–Krise wird über den bereits bestehenden Heizkostenzuschuss hinaus befristet ein Energiekostenzuschuss in der Höhe von einmalig € 250,00 pro Haushalt gewährt.

Zusätzlich zu den Antrags- bzw. Zuschussberechtigten des bereits bestehenden Heizkostenzuschusses kann ein weiterer Bezieherkreis den Energiekostenzuschuss beantragen.

Die entsprechenden Netto-Einkommensobergrenzen können der Richtlinie entnommen werden.

Um die Gewährung des Heiz- bzw. Energiekostenzuschusses kann zwischen 15. März und 31. Dezember 2022 mit dem unten verlinkten Antragsformular angesucht werden.

Die verwaltungsvereinfachte Antragstellung für  Mindestpensionisten/-innen mit Bezug der Ausgleichszulage bleibt bestehen – es ist kein gesonderter Folgeantrag erforderlich.

 

→ Richtlinie

→ Antragsformular