2005 wurde vom Ortsausschuss des Tourismusverbandes in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Tristach das Projekt “GeHschichte” gestartet. Ziel war es, die Chronik der Tristacher Höfe zu sammeln und in einer geeigneten Weise der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So war die Idee geboren, einen “Lehrweg” mit Infotafeln zu kreieren, der in Form einer Dorf-Spazierrunde begangen wird. Direkt an oder in unmittelbarer Umgebung der jeweiligen Objekte wurden dazu die Schilder mit den historischen Begebenheiten installiert. Grundlage zu den Kurz-Infos der Gutsgeschichten war das umfangreiche Werk von Emma Totschnig “Tristach – Kirchen- und Höfegeschichte” (1995).
Das Projekt umfasst mittlerweile knapp 50 Tafeln (einige wenige davon auch außerhalb des Ortskerns) und wurde
mit weiteren interessanten Informationen zum “alten Leben”, Vereinsgeschichten und besonderen Gegebenheiten
ergänzt. Sämtliche Texte und Fotos aus diesem Vorhaben sind nun auch in einer Broschüre gesammelt.

In den einzelnen Höfegeschichten wurden teilweise Textstellen aus den alten Pfarrurbaren zitiert (lt. Vorlage des Buches von Emma Totschnig). Daher finden sich zum Teil unterschiedliche – der Tristacher Mundart sprachlich nicht entsprechende – Hofbezeichnungen sowie althochdeutsche Wörter und Begriffe.

Broschüre erhältlich bei der Gemeinde Tristach oder direkt bei
Fa. GRAFIK ZLOEBL GmbH, Wasserweg 4, 9907 Tristach, Tel. +43 4852 65065, office@grafikzloebl.at

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
562